Krav Maga für Teenager

Unser Krav Maga für Teenager (10 bis 15 Jahre) ist der Übergang vom Krav Maga für Kids zum Erwachsenentraining.

Warum Krav Maga für Teenager?

Mit der Pubertät ergeben sich häufig neue Probleme für die Jugendlichen, denen wir mit unserem Training entgegenwirken wollen. Dazu zählen Mobbing, Unzufriedenheit mit sich selbst, Stress in der Schule und im Elternhaus.

Besonders Mädchen hören häufig auf, Sport zu treiben, wenn sie in die Pubertät kommen. Das ist problematisch, da über Bewegung Stress abgebaut wird und das Wohlbefinden steigt. 

Mobbing im Teenager-AlterDas Krav Maga Training für Teenager ist körperlich fordernd und bringt Spaß, wodurch die Lust auf Bewegung erhalten bleibt. Ausgrenzung und Mobbing betrifft Mädchen wie Jungen und hinterlässt seelischen Schaden. Das wollen wir verhindern! Eines der Hauptziele des Krav Maga für Teenager ist es, das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken.

Eine starke Persönlichkeit wird seltener Opfer von Übergriffen – nicht nur im Jugendalter!

Trainingsschwerpunkte

Bedrohung eines Teenagers

Gefährliche Situationen früh zu erkennen und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen, trainieren wir im Krav Maga für Teenager gezielt.
Es werden einfache und effektive Techniken gelehrt, um sich bei körperlichen Angriffen schnell und wirkungsvoll zu verteidigen.
Neben den Grundlagen der effektiven Selbstverteidigung und des Selbstschutzes behandeln wir Elemente, die vor allem auch für Teenager relevant sind. Dazu zählt das Verhalten bei mehreren Aggressoren und Bedrohungen mit und ohne Waffen.

Probetraining

Du möchtest, dass dein Kind an einem kostenlosen Probetraining teilnimmt? Dann kontaktiere uns gerne. Das Training findet donnerstags von 18.15-19.15h im Gesundheits- und Sportpark Norderstedt statt.